Generalat der Krankenschwestern vom Regulierten Dritten Orden des hl. Franziskus

Schwester M. Beata Kapica

Generalrätin


Ich bin Schwester M. Beata, geb. Regina Kapica, geboren 1951 in Ozimek/Oppeln/OS und bin in einer Arbeiterfamilie mit 5 Kindern aufgewachsen.

Nach dem Abitur 1970 trat ich in Ullersdorf in die Ordensgemeinschaft ein. Von 1973-1978 besuchte ich zu Studien der Psychologie die philosophische Fakultät der Katholischen Universität in Lublin und absolvierte ein Spezialstudium in Erziehungspsychologie.

1979-1997 arbeitete ich in Teilzeit im Kinderheim in Rengersdorf und erteilte gleichzeitig Religionsunterricht in Pfarrgemeinden.

In der Polnischen Provinz habe ich von 1984-1994 das Amt der Provinzsekretärin und ökonomin ausgeübt und später, 1995, die Aufgabe der Leiterin des Altenheimes in Groß Döbern übernommen. Im Provinzkapitel 2002 wurde ich zur Provinzrätin gewählt. Zwischen 1985 und 2006 habe ich an verschiedenen internationalen Treffen und Ausschüssen der Ordensgemeinschaft teilgenommen.

Im Generalkapitel 2006 wurde ich zum Dienst in unserer internationalen Kongregation als Generalrätin berufen und 2012 wiedergewählt.