Generalat der Krankenschwestern vom Regulierten Dritten Orden des hl. Franziskus

Schwester M. Theresa Ahlbrand

✝ Donnerstag, 2. Dezember 2021


Der Herr segne und behüte dich. Er lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig. Der Herr wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil. (Num 6, 22-27)

Das Ziel ihres Glaubens hat unsere liebe Schwester M. Theresa Ahlbrand in der letzten Nacht, am 02. Dezember 2021, erreicht.

Schwester M. Theresa wurde am 26. Januar 1930 in Münster-Roxel geboren und trat am 07. Oktober 1953 in unsere Ordensgemeinschaft ein. Die erste Profess legte sie am 3. Mai 1956 ab.

Über 65 Jahre stellte Schwester M. Theresa ihr Leben in den Dienst unserer Gemeinschaft. Ihr Wesen war geprägt von Frömmigkeit und tiefem Gottvertrauen. Von 1960 bis 1990 leitete sie die Krankenpflegeschule am St. Franziskus-Hospital in Münster. Neben ihrem fachlichen Wissen war sie stets offen für die Fragen und Impulse der Schülerinnen und gab ihnen Orientierung fürs Leben.

Danach setzte Schwester M. Theresa sich 1990 im St. Franziskus-Hospital ein und übernahm dort Dienste an der Besucherpforte und gab von 2003 bis 2019 Auskunft für die Patienten. 

Die letzten Jahre Ihres Ordenslebens verbrachte Schwester M. Theresa als Seniorin im Mutterhaus. Sie beschäftigte sich viel mit Stricken. Ihre Söckchen haben viele Babys getragen. Oft war sie in der Anbetungskapelle anzutreffen. Ihrer Berufung entsprechend ging sie in Treue ihren Glaubensweg.  

Zunehmende Hilfsbedürftigkeit forderte, dass sie im Frühjahr zum St. Heriburg-Haus, Münster, wechselte. Sie musste vermehrt Hilfe und Pflege annehmen. Dankbar nahm sie diese entgegen. Ganz bereit wartete sie auf das Kommen des Herrn, der sie heute Nacht gegen 23:50 Uhr bei ihrem Namen rief. 

Wir vertrauen darauf, dass sie nun Christus, das Licht des Lebens schauen darf. Er wird sie aufnehmen und vollenden in seiner Liebe. In Dankbarkeit nehmen wir von Schwester M. Theresa Abschied. Wir bitten um das Gebetsgedenken für sie.

Wir feiern die Eucharistie am Mittwoch, 08. Dezember 2021 um 14.00 Uhr in der Mutterhauskirche in Münster; anschließend ist die Beerdigung auf dem Schwesternfriedhof. Wegen der Corona Pandemie gelten die üblichen 3 G-Regeln.