Generalat der Krankenschwestern vom Regulierten Dritten Orden des hl. Franziskus

Schwester M. Martiniana Willenborg


Getreu ist Gott, der euch beruft. Er wird es auch vollenden. (1. Thess. 5,24)

Der treue Gott, der sie vor 68 Jahren berufen hat, vollendete am 2. März 2023 das Leben unserer Mitschwester Schwester M. Martiniana. Schwester M. Martiniana wurde am 1. Januar 1934 geboren. Am 28. Januar 1955 trat sie in unsere Ordensgemeinschaft ein und legte am 28. Oktober 1957 ihre Erste Profess ab.

Schwester M. Martiniana war eine echte Oldenburgerin, die in Molbergen geboren wurde und auf dem Bauernhof der Familie Willenborg aufwuchs. Der Familie blieb sie bis zuletzt herzlich verbunden.

In Molbergen hat sie die Mauritzer Franziskanerinnen kennengelernt und ist bei ihnen mit 21 Jahren eingetreten. Einige Jahre nach dem Krankenpflegeexamen in Münster wurde sie Medizinisch-technische Assistentin und hat von 1966 bis 1993 im Labor und in der Röntgenabteilung des St. Benedictus-Hospitals in Recke gearbeitet. Danach wurde sie nach Kroge versetzt, wo sie den Schwestern in vielen Bereichen half. In Düsseldorf machte sie die Ausbildung zur medizinischen Fußpflegerin und konnte danach vielen Schwestern helfen, deren Füße durch das lange Laufen im Krankenhaus geschädigt waren. Auch absolvierte sie Kurse zur Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen, um den Mitschwestern in ihrer Krankheit und in der Sterbestunde beizustehen. Schwester M. Martiniana war vielseitig begabt und setzte sich überall dort ein, wo sie gebraucht wurde. Dabei kam das Gebet nicht zu kurz. Oft war sie in der Kroger Kirche und nahm von dort auch gerne Kontakt zu den Gottesdienstbesuchern und zu den Menschen aus der Nachbarschaft auf, denen sie herzlich verbunden war.

So wie sie an den Sterbebetten vieler Mitschwestern gesessen hat, so begleiteten die Mitschwestern sie auf ihrem Weg zu dem Gott, dem sie bei ihrer Berufung gefolgt ist und der ihr Leben nun vollenden wird, wie wir im 1. Thessalonicherbrief lesen.

Dankbar nehmen wir von Schwester M. Martiniana Abschied. Im Gebet und in der Feier der Eucharistie beten wir für sie und bleiben ihr schwesterlich verbunden.

Wir feiern das Auferstehungsamt für Schwester M. Martiniana am Freitag, den 10. März 2023 um 14.00 Uhr in der Klosterkirche in Kroge. Anschließend begleiten wir sie zu ihrer letzten Ruhestätte auf dem Kroger Waldfriedhof.